Wo kann man weiße Dekorationsfarbe kaufen? Nirgends. Wie ist es nirgendwo? Verkauft es sich nicht mehr? Nein, darum geht es nicht. Es wurde nie verkauft, weil es keine weiße Dekorationsfarbe gibt. Die Existenz eines solchen Produkts ist einer der vielen Konstruktionsmythen. Viele Leute, die auch nur nach weißer Farbe suchen, denken, dass sie ausschließlich zu Dekorationsfarben gehört, aber das ist nicht der Fall. Dekorfarben zeichnen sich durch besondere Eigenschaften aus, die unter anderem die Ästhetik verbessern und zusätzliche Effekte verleihen. Bei gewöhnlichen Wandfarben haben wir es jedoch mit einem Produkt zu tun, dessen Struktur praktisch immer gleich, also leicht rau ist. Mit gewöhnlicher Wandfarbe können wir keine perfekt glatte Struktur erzielen, unsere Wand wird immer leicht rau sein.

Inhaltsverzeichnis

Warum gibt es keine weißen Dekorfarben?

Gdzie kupić białą farbę dekoracyjną?

Warum wird dekorative weiße Farbe nicht hergestellt? Dies hängt mit einem sehr wichtigen Inhaltsstoff zusammen, nämlich Titanweiß. Um genau erklären zu können, warum die Verwendung von Titanweiß in gewöhnlichen Dekorationsfarben nicht möglich ist, müssten wir uns mit vielen technischen Aspekten befassen und die gesamte Produktionsphase der weißen Farbe diskutieren, und Sie könnten ein kleines Buch darüber schreiben.

Kurz gesagt, es ist unmöglich, Titanweiß in gewöhnlichen Wandfarben zu verwenden, um eine zufriedenstellende optische Wirkung zu erzielen. Es geht um die Intensität der weißen Farbe und ihren Farbton. Dann ist es nicht möglich, eine weiße Wand als Dekoration zu gestalten? Natürlich geht es, kaufen Sie einfach klassische Wandfarbe oder Keramik- oder Latexfarbe.

Die besten Alternativen zu weißer Dekofarbe

Perldekorfarbe – sie verleiht unseren Wänden keine typische weiße Farbe. Es ist eher seine helle Variante, die eher einer hellen Cremefarbe als dem klassischen Weiß ähnelt. Die Perlfarbe selbst bietet eine einfache und elegante Dekoration, die sich perfekt für klassische und modernistische Innenräume eignet.

Es ist auch kein Problem bei der Auswahl der Innenräume, dank einer sehr ausgewogenen Farbe und des Minimalismus kann man sagen, dass es fast überall passt. Und was ist das charakteristischste am Perleffekt? Wie der Name schon sagt, hat es einen klassischen Perlglanz, der perfekt mit dem Licht harmoniert und so die Dekoration auf ein viel höheres ästhetisches Niveau hebt.

Hier ist eine kleine Neugier. Es ist nicht nur eine Wandfarbe, sondern eignet sich auch sehr gut für Decken. Es eignet sich sowohl für die Anwendung auf vertikalen als auch auf horizontalen Flächen.

Schafeffekt, Strukturlack – farblich ist er in der Lage, einen Effekt zu erzielen, der dem klassischen Weiß viel ähnlicher ist als der zuvor erwähnte Perllack. Dies hat jedoch auch seinen Preis, und dieser Preis ist nichts anderes als die Struktur. Ich denke, jeder weiß, wie ein Lamm aussieht, und ich denke, Sie müssen niemanden davon überzeugen, dass dies kein Effekt ist, der in Innenräumen besonders gut aussieht. Eine Ausnahme können Korridore oder Flure sein.

Der richtigen Integration in die Innenarchitektur steht jedoch nichts im Wege. Zum Beispiel, um ein bestimmtes Element oder nur eine Wand zu streichen, um eine ausgewogene Komposition zu erhalten. Achten Sie bei Lacken, die einen durchaus sichtbaren und auffälligen Effekt erzielen, darauf, nicht in Pracht zu verfallen. In diesem Fall erhalten wir eine unansehnliche und sehr sichtbare Komposition.

Wir sind uns jedoch bewusst, dass dies keine perfekte Lösung für alle ist. Daher gibt es von den typischen Dekorationsfarben eine weitere Lösung (unserer Meinung nach die beste von allen dreien), mit der wir eine zufriedenstellende Wirkung erzielen können. Die Einzelheiten finden Sie weiter unten.

Malen Sie mit einem Schneeeffekt – wie der Name schon sagt, können Sie vermuten, dass seine Hauptfarbe, auf die er trifft, Weiß sein wird. Allerdings wird es nicht so weiß wie ein Blatt Papier, sondern ein sehr ähnlicher Farbton, aber dennoch sollte es für die meisten Menschen kein Problem darstellen. Okay, aber wir sagten, es ist eine dekorative Farbe, also muss sie etwas Einzigartiges haben, oder? Sicherlich ist es auch in diesem Fall nicht anders.

Der Schneeeffekt unterscheidet sich von klassischen Farben durch das Vorhandensein von Glitzer in seiner Zusammensetzung. Jetzt werden wir jedoch alle Gegner dieser Art von Schmuckstücken beruhigen. Glitzerpartikel sind so klein und ihre Menge ist so gering, dass sie den endgültigen Effekt in keiner Weise beeinflussen.

Können Sie diese weiße Wand haben?

Okay, aber was ist, wenn mir keine der oben genannten Alternativen gefällt und ich nur eine typische weiße Wand ohne Schnickschnack in Form einer einzigartigen Struktur, Glitzerpartikeln usw. möchte? Dann haben wir drei sehr gute Optionen für Sie, mit denen Sie eine glatte, gleichmäßige Farbe und eine elegante weiße Wand erhalten. Was sind diese Optionen? Sie ist nichts anderes als eine klassische Wandfarbe, Latexfarbe und eine spezielle Keramikfarbe.

Ersteres ist auch die billigste und am einfachsten aufzutragende Alternative zur nicht vorhandenen weißen Dekorfarbe und anderen aufgeführten Ersatzstoffen, aber wenn etwas sehr billig ist, hat es oft seinen Preis, auch in Bezug auf die Qualität.

WARNUNG! Wir raten davon ab, bei weißer Wandfarbe zu sparen, da wir anstelle von weißer Farbe einen Farbton davon bekommen. Licht spielt auch eine sehr wichtige Rolle. Denn der endgültige Effekt hängt davon ab. Je nachdem, ob in unseren Räumen warmes, natürliches oder kaltes Licht dominiert, ist die Wirkung unterschiedlich.

Alternativen zu weißer Farbe

Keramikfarbe – es gibt eine spezielle Schutzfarbe in fast jeder Farbe, auch in Weiß. Es ist widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen wie Kratzer, Druckstellen etc. Auch mit Essens- oder Getränkeflecken kommt es gut zurecht. Sie können einfach mit Wasser oder milden Reinigungsmitteln wie Seife oder Spülmittel abgewaschen werden.

Keramische Farben sind wirklich sehr hochwertig und eignen sich perfekt für Räume mit strengeren Bedingungen aufgrund der Luftfeuchtigkeit. Sie sind die perfekte Wahl für Küche und Bad. Ihr einziger Nachteil ist der Preis, da sie nicht die billigsten sind, aber aufgrund der Wirkung, die wir erzielen, sind sie unserer Meinung nach jeden Cent wert. Es hat keine Angst vor Schmutz oder gar „künstlerischen Kreationen“ von kleinen Kindern.

Latexfarbe – es ist praktisch das gleiche Produkt wie Keramikfarbe, nur aus einem etwas niedrigeren Regal. Aber das heißt nicht, dass es schlecht ist, denn das ist es nicht. Es wird großartig für alle Aufgaben sein, die wir oben aufgeführt haben. Die Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen ist jedoch etwas geringer. Allerdings ist der Preis auch relativ niedriger und auch angemessen.

WARNUNG! Sie müssen schauen, welche Kategorie von Farben Sie kaufen. Dort sind drei. Die erste Kategorie ist die höchste Qualität und die dritte Kategorie sind typische billige Grundierfarben.

Klassische Wandfarbe – es ist eine gewöhnliche Wandfarbe, die Sie in praktisch jedem Geschäft oder Baugroßhandel kaufen können. Wir raten davon ab, sie in großen Supermärkten und Discountern zu kaufen. Es ist wahr, dass wir dort das gleiche Produkt finden wie in einem gewöhnlichen Lagerhaus und es ist billiger, aber mit der Zeit werden Sie feststellen, dass sie sich mehr von der Siena unterscheiden, als Sie vielleicht erwarten.

In ihrem Fall empfehlen wir, sich auf Wandfarben bekannter Marken wie Śnieżka, Magnat, Lakma usw. zu konzentrieren. Und nehmen Sie nicht die billigsten, denn das ist nichts anderes als gewöhnliche „Scheiße“.