Die Kristalleffect Mass von Guardi ist zweifellos die beliebteste Dekoration in diesem Stil.
Bei der Entscheidung für ihr Produkt müssen wir uns keine Gedanken über die Qualität der Masse selbst machen.

Wenn es auf einem geeigneten Untergrund fachmännisch vorbereitet wird, erhalten wir ein langlebiges,
wasserfest und dennoch nicht die einfachste zu reinigende Innendekoration.

Damit dies geschieht, haben wir für Sie eine Anleitung vorbereitet, wie Sie genau diese Masse herstellen können.
Neben den Ratschlägen finden Sie unten auch ein Anleitungsvideo vom Hersteller selbst.

Wir haben auch eine Rezension zu diesem speziellen Produkt für Sie, wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, sie kurz zu lesen https://instahome.info/masa-o-efekt-krysztalu-cena-ktora-wybrac/

Und unter diesem Link https://instahome.info/efekt-krysztalu-na-scianie-faqqa/ findest du die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Messe und unsere schnellen Antworten.

GEEIGNETE VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDES

Es ist eine absolute Basis, egal ob beim Auftragen von Putz oder beim Streichen mit Farbe.
Der Untergrund muss wie folgt sein:

  • Gleich
  • Trocken
  • Klar
  • Keine Rückstände von z. B. alten Farben oder Putzen.
  • Bei Hohlräumen sollten diese verputzt werden.
  • Es dürfen keine Fett- oder Ölflecken darauf sein.

VORBEREITUNG UND ANWENDUNG DER GRUNDIERUNG

Das Auftragen der Grundierung unterscheidet sich nicht vom gewöhnlichen Streichen mit Wandfarbe.

Vor dem Auftragen muss die Grundierung zunächst gründlich gemischt werden.

Dann tragen wir es mit einem Pinsel oder einer Rolle auf die Oberfläche auf.
Warten Sie danach mindestens 2 Stunden, bis das Präparat in die Wand eingezogen ist.

VORBEREITUNG DES GEWICHTS

Nach dem Öffnen werden das Harz und der Kristallfüllstoff gründlich miteinander vermischt.
Dies kann manuell oder mit einem mechanischen Rührwerk erfolgen.

AUFTRAGUNG MASSEN MIT KRISTALLEFFEKT

Tragen Sie die Masse mit einer Kelle etwa in Kornstärke auf. Am bequemsten für diesen Job ist ein venezianischer Schwimmer.

Danach müssen wir die Masse oberflächlich glätten.
Auf der bereits geglätteten Oberfläche mit einem Farbroller eine Struktur für den Putz erzeugen.

Wir rollen die Wand mit einer Walze in verschiedene Richtungen, damit die Wand in jedem Winkel glänzt.